Siena Lederkollektion

Siena ist ein charaktervolles reines Anilin Rindsleder. Durch die hochwertige Nappasoft-Mineralgerbung ist das Leder strapazierfähig und hat eine haptisch weiche, nubukierte matte Oberfläche mit angenehmem Wachsgriff. Das lebendige Siena hat eine gut erkennbare flache Struktur und ist leicht changierend. Durch den täglichen Gebrauch kann eine schöne Patina entstehen, die den rustikalen Vintage Look noch deutlicher hervorhebt.


Siena Farbübersicht

0511
schwarz-anthrazit

0511 schwarz-anthrazit

Dieser Lederton kann hervorragend mit Gelbtönen Goldtönen Beigetönen Olivtönen und Rosétönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung mit Grautönen wirkt hingegen sanft und edel. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

1258
greystone

1258 greystone

Dieser Lederton kann hervorragend mit Beigetönen Minttönen Rosétönen und Blautönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung mit Schwarztönen Weißtönen und Silbertönen wirkt hingegen sanft und edel. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

1377
schlammgrau

1377 schlammgrau

Dieser Lederton kann hervorragend mit Olivtönen Grüntönen Blautönen und Petroltönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung ist durch die geringe Sättigung des Beigetons sowohl mit Weißtönen und Brauntönen, wie auch mit Grautönen möglich, um eine sanfte und edle Gestaltung zu erzielen. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

2105
testa di moro

2105 testa di moro

Dieser Lederton kann hervorragend mit Blautönen und Minttönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung mit Beigetönen und Cognactönen wirkt hingegen sanft und edel. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

2411
tabak

2411 tabak

Dieser Lederton kann hervorragend mit Olivtönen Grüntönen Blautönen und Petroltönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung mit Brauntönen wirkt hingegen sanft und edel. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

2618
cognac

2618 cognac

Dieser Lederton kann hervorragend mit Grautönen Minttönen Türkistönen und Petroltönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung mit Brauntönen und Beigetönen wirkt hingegen sanft und edel. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

3845
sand

3845 sand

Dieser Lederton kann hervorragend mit Olivtönen Grüntönen Blautönen und Petroltönen kombiniert werden, um ein kontraststarkes Statement zu setzen. Eine Ton-in-Ton-Gestaltung mit Weißtönen und Brauntönen wirkt hingegen sanft und edel. Die nubukierte Oberfläche von SIENA kommt besonders stark in Kombination mit der ausdrucksstarken Stoffkollektion ASCOT zur Geltung.

Aufgrund unterschiedlicher Lichtverhältnisse, Bildschirmeinstellungen und -darstellungen kann es dazu kommen, dass die Farbe des Materials nicht authentisch wiedergegeben wird. Wir empfehlen Materialmuster direkt bei unseren ausgesuchten Fachhändlern zu erleben.


Eigenschaften

  • Voll-Anilin. Naturbelassenes Rindsleder mit nubukierter Oberfläche und leichtem wolkigen Zwei-Ton-Effekt mit Wachsgriff.
  • 4,4 – 5,2 m²
  • 1,1 – 1,3 mm
  • Ausgesuchte europäische Rindshäute
  • Hochwertige Nappasoft-Mineralgerbung

Allgemeine Naturmerkmale

Warzen

Warzen sind krankhafte Veränderungen der Haut. Meist verursachen sie eine kreisförmige Veränderung der Narbung.

Rauhstellen

Rauhstellen sind Beschädigungen der Narbenschicht in einem abgegrenzten Bereich einer Haut. Sie entstehen durch Wundscheuern des Tieres oder durch anhaftenden Dung, welcher die Haut chemisch angreift. Rauhstellen können neben der Optik auch die haptischen Eigenschaften beeinflussen.

Vernarbung

Narben entstehen durch mechanische Verletzungen der Haut, welche durch das Tier ausgeheilt werden. Neben den Maßen und der Aufwölbung ist die Ausprägung zu berücksichtigen. Narben müssen immer zumindest verwachsen, also geschlossen sein.

Halsriefen und Mastfalten

Falten in der Haut, die im Bereich des Halses oder des Bauches auftreten. Insbesondere die Länge und die Ausprägung entscheiden, wie die Bereiche der Lederhaut eingesetzt werden können.

Insektenstiche

Insektenstiche verursachen kleine Löcher in der Haut. Diese können insbesondere wahrgenommen werden, wenn sie an einer Stelle gehäuft auftreten.

Pflegehinweise

Mit feuchtem Tuch und neutraler Seifenlösung reinigen.

esc
Noch keine Suche gestartet. Bitte mindestens 3 Zeichen eingeben!

Lizenzbedingungen

Die hier zum Download angebotenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Mit dem Download bestätigen Sie folgende Lizenz-Bedingungen der Rechtsinhaberin KFF GmbH & Co. KG („KFF“):
Sie bestätigen, dass Sie eine Geschäftsbeziehung mit der ASCO GmbH („Asco“) oder KFF unterhalten. Die angebotenen Inhalte dürfen nur auf Ihrer eigenen Händler-Website, auf der Produkte von Asco und/oder KFF angeboten werden, zu eigenen Werbezwecken und unter Nennung des jeweils bei dem Inhalt angegebenen Foto-Credits (sofern ein solcher angegeben ist) verwendet werden. Die Inhalte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden; als alleinige Ausnahme hierzu ist ein Upload auf Social Media Plattformen erlaubt. Eine - jederzeit durch KFF widerrufbare - Lizenz wird nur bei Einhaltung der vorgenannten Bedingungen erteilt; sollten die Bedingungen nicht eingehalten werden, ist jede Nutzung der heruntergeladenen Inhalte rechtswidrig.

1
Farbe auswählen
2
Farbe auswählen
3
Farbe auswählen
4
Farbe auswählen